Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen
OK
» eXtreme-Gaming.de » Spiele Datenbank » Ego-Shooter/ First Person Shooter

»

Brink
Anzeige:
Cheats
Cheats zu Brink:
  Playstation3, Playstation 3, Play Station 3, PS3 Cheats für Brink  Xbox360, Xbox 2, Xbox2, Xbox 360 Cheats für Brink  
 
Community zu dem Spiel
0 Mitglieder wollen dieses Spiel haben.
0 Mitglieder besitzen es bereits.
 
Infos zu Brink:
Spiel:Brink
Genre:Ego-Shooter/ First Person Shooter
Hersteller:Splash Damage
Publisher:Bethesta Softworks
Release:12. Mai 2011
Altersempfehlung (USK):Empfohlen ab 16 Jahren
PEGI Wertung:Alter über 16
PEGI Beschreibung:
  • Realistisch aussehende Gewalt
  • Heftige obszönitäten
  • Das Spiel erlaubt den Kontakt und die Interaktion mit anderen Spielern Online
ESRB Wertung:T - Teen: 13 Jahre und älter
ESRB Beschreibung:
  • Blut
  • Moderate obszönitäten
  • Gewalt
Autor:
Andreas Höhne
Systeme:
  • PC-Windows
  • Playstation3 Playstation3
  • Xbox360 Xbox360
  • Bewertung:
    (2 Stimmen, 55%)
    Bewertung Aktuell (Letze 30 Tage):
     (42.52 %)
    eXga Gamerank: 3964
    Bewerten:
    -+
    12345678910

    Screenshots
    Es gibt noch keine Screenshots zu Brink in unserer Datenbank.
     
    Mehr Aktionen
     
    Beschreibung

    „Brink“, der neue Multiplayer Shooter von Splash Damage, will mehr als nur schießen. Das fängt bereits in der Ausgestaltung der Hintergrundgeschichte und der Gameplaywelt an.

    „Brink“ spielt auf der Ark (zu deutsch: Arche), einer Inselstadt im Pazifik, von gigantischem Ausmaß. Nach dem katastrophalen Anstieg der Ozeane ist die Menschheit gezwungen sich in die Ark zu flüchten. Die Ark besteht aus hunderten unterschiedlichen Inseln und schwebte lange als unabhängiger grüner Lebensraum vor sich hin.

    Am Anfang des Spiels befindet sich der Spieler im Jahr 2045, es herrscht totale Überbevölkerung in der Ark. Ursprünglich für 5000 Menschen konzipiert, leben dort nun über 50.000 Menschen. Die Ressourcen beginnen knapp zu werden, es mangelt an Trinkwasser und Lebensmitteln. Für die Stabilität der Stadt wichtige Maschinen beginnen nach und nach auszufallen. Die Isolation tut ihr Übriges. Die Menschheit steht kurz vor einem beginnenden Bürgerkrieg. Die Sicherheitsleute der Ark kämpfen nun gegen eine Gruppe von Widerstandskämpfern um die Zukunft der Menschheit. Der Spieler kann nun entscheiden, ob er der Sicherheit oder dem zivilen Widerstand beitreten möchte.

    In „Brink“ wurde vom Entwicklerteam versucht, den beiden Kriegsparteien gerecht zu werden, indem diese möglichst neutral dargestellt werden. In manchen Levels zum Beispiel kämpfen beide Fraktionen, die „Resistance“ und die „Security“ um dieselben Gegenstände, nur aus unterschiedlichen Motiven.

    Die Charaktererstellung gestaltet sich sehr detailliert. Es können umfangreiche Charakteranpassungen vorgenommen werden. Vom Aussehen her, kann so ziemlich alles verändert werden, sogar Narben im Gesicht sind möglich. Auch Hautfarbe und Stimme des Helden sind variierbar.

    Was die Kleidungsoptionen angeht, so hat der Entwickler einen echten Treffer gelandet. Diese beeinflussen die Charakterfähigkeiten nicht, das heißt der Spieler kann sich für den Look entscheiden, der ihm optisch am besten gefällt. Dies ist insbesondere reizvoll, als das die Spieler auch als Highlevel-Charakter nicht alle im selben Outfit herumlaufen und somit alle gleich aussehen.

    Nur der „Körpertyp“ beeinflusst optisch wie spielerisch die Spielweise. Es sind drei Staturen wählbar: mager, durchschnittlich und schwer. Je nach Typ bewegt sich der Spieler unterschiedlich schnell durch die Spielwelt, verfügt über unterschiedliche SMART Bewegungen, andere Waffen und weitere Fähigkeiten.

    Das SMART-System meistert Hindernisse automatisch. Will der Spieler zum Beispiel über eine Mauer Springen, betätigt er den SMART-Button und das System überspringt das Hindernis, während er weiter schießen kann. Die Funktion ist allerdings kein Autopilot. In vielen Sequenzen wechselt zum Beispiel die Kameraansicht und die spektakulärsten Moves funktionieren sowieso am besten manuell.

    Dem Spieler stehen 4 Klassen zur Auswahl: Soldat, Techniker, Sanitäter und Operative, zwischen denen er jederzeit switchen kann.

    Darüber hinaus gibt eine ganze Reihe von frei-schaltbaren Spielerfertigkeiten. Bei jedem Level-up erhält der Spieler einen sogenannten „Credit“, mir dem er seinem Charakter neue Fähigkeiten kaufen kann.

    Das Erfahrungssystem von „Brink“ ist auf Teamplay angelegt. Indem der Spieler seinen Teamkameraden hilft oder Ziele erreicht erhält er die meisten Erfahrungspunkte.
    „Brink“ verfügt über ein mehrstufiges Missionssystem, in dem der Spieler mit einem Zielrad (Objective Wheel), welches sich während des Kampfes öffnen lässt, sehen kann, wie er seinem Team am besten helfen kann. Dafür wertet das System Klasse, Kampfstatus und weitere Variablen aus und schlägt dem Spieler verschiedene Aktionen vor.

    Der Spieler kann vom normalen Einzelspielmodus fließend zum Multiplayermodus wechseln. Je nach Status können online bis zu 7 weitere Spieler der Partie beitreten.

     

    Systemanforderungen

    Mindestanforderung (minimale Details):

    • Core 2 Duo E6800 oder Athlon II X2 260 Prozessor
    • 2 GB Arbeitsspeicher
    • Geforce 8800 GT oder Radeon HD 4770 

    Empfohlene Einstellungen (1920x1080, maximale Details):

    • 4 GB Arbeitsspeicher
    • Core i3 540 oder Athlon II X4 640
     


    Tests, Reviews und Previews zu Brink
    Es gibt leider noch keine Tests, Reviews oder Previews zu Brink , du kannst aber nun einen
    Artikel zu Brink schreiben
     
    Aktuelle Fragen zum Spiel Brink
    Zu diesem Spiel gibt es keine aktuelle Frage in unserer Datenbank
     

    Spiel eintragen

    Mitgliederbereich
    Useraccount registrieren
    Passwort verloren?
     
    Wer ist Online
    • 0 User Online
    • 26 Gäste Online
    • 26 Gesamt Online
    • Legende: Admin Moderator User